Close

23. April 2021

Der bundesweite Tag des Baumes am 25. April 2021

“Andere Festtage dienen der Erinnerung, der Tag des Baumes weist in die Zukunft!“. Mit dieser Forderung sorgte der Journalist und Farmer Julius Sterling Morten im Jahr 1872 in den USA für großes Aufsehen. Es dauerte gerade mal zwei Jahrzehnte, bis sich dieser Gedenktag in allen Staaten durchgesetzt hat.

In Deutschland wurde der Tag des Baumes 1952 ins Leben gerufen und hat sich seitdem zu einer der größten und erfolgreichsten Mitmachaktionen im Naturschutz entwickelt. Jährlich werden an diesem Tag Baumpflanzungen und Veranstaltungen durch Städte, Forstämter und Kommunen organisiert. Durchschnittlich werden an diesem Tag bis zu 70.000 Bäume gepflanzt. Der Tag des Baumes soll die Menschen an die Relevanz des Vorhandenseins von Bäumen für die Menschen und die Umwelt erinnern.

Foto: Geopfad Oderwald Text: Pia Krzyzaniak

23. April 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.