Close

2. Oktober 2020

Aus dem Tagebuch einer Praktikantin…

Montag, 28.09.2020

Garfield hasst Montage. Warum ist unklar, immerhin ist er eine Katze. Im Geopark finden sich weder Katzen, noch Menschen, die Montage hassen. Gleich zu Wochenbeginn ist die Stimmung gut. Für Dr. Zellmer und Frau Trümer ist heute Ortstermin in Schandelah, einer der vielen Geopunkte des Parkes. Ich widme meinen Vormittag der Digitalisierung der Geopfade und der Dokumentierung des Zustandes von Geopunkten, die ich letzte Woche besucht habe. Am Nachmittag besuche ich den Geopunkt in Uhry, dort werden fast 100% reine Quarzsande abgebaut. Die Aussicht ist toll, wenn auch der Zustand des Punktes leider durch Vandalismus zu wünschen übriglässt. In Neindorf besuche ich zuerst das Geotop „Aufgelassene Tongrube“, ehe ich abschließend zum Findling gehe, der künftig zu einem Geopunkt werden soll. Wie ein beständiger Begleiter zeugt er von der eisernen Vergangenheit der Region direkt vor unserer Haustür. Ein weiterer spannender Tag im Geopark geht zu Ende…

2. Oktober 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.