Börde-Museum Ummendorf

Das Bördemuseum Ummendorf ist in einer 1178 gegründeten Burg am westlichen Rand der Magdeburger Börde untergebracht. Die Magdeburger Böde zählt zu den fruchtbarsten Schwarzerdegebieten in Mitteleuropa.

- Historischer Burgturm mit Ursprung im 12. Jahrhundert
- 2.000 qm großer Freiluftbereich mit Skulpturengarten, Landtechnikausstellung und Kräutergarten
- Kräutergarten mit über 400 verschiedenen Pflanzen
- Landtechnikausstellung mit vollständigem Dampfpflugsatz
- Dauerausstellung zum Leben auf dem Land
- regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen
- Bibliothek und Archiv zur Regionalgeschichte und Landtechnik
- Burgsommerkonzerte
- Märkte und Feste: Oldtimer-Treffen, Kräutergartenfest, Burgfest und Weihnachtsmarkt
- öffentliche Sonntagsführungen

Börde-Museum Burg Ummendorf
Meyendorffstr. 4
39365 Ummendorf

Tel.: 039409-522
Fax.: 039409-93863

E-Mail: boerde-museum@t-online.de
Internet: www.boerde-museum-burg-ummendorf.de

Aufgrund der anstehenden Sanierungsmaßnahmen bleibt das Museum ab dem 3. Juni 2019 bis voraussichtlich Frühjahr 2021 geschlossen. 

Das Außengelände mit Kräutergarten und Landtechnikausstellung kann auch weiterhin  besichtigt werden. Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 15.00 Uhr
Auf Anfrage sind Teilbereiche des Museums auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglich.