Braunschweig – Naturhistorisches Museum

Das Staatliche Naturhistorische Museum (SNHM) wurde 1754 als Herzoglich-Braunschweigisches Naturalienkabinett der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es ist ein Kind der Aufklärung und fühlt sich dieser Tradition verpflichtet. Heute verstehen wir uns auch als Naturkundezentrum über die Braunschweiger Region hinaus.

​Mit einem Alter von über 250 Jahren gehören unsere Sammlungen zu den ältesten weltweit. Mit rund 440.000 Objekten (etwa 320.000 Wirbellose, 75.000 Wirbeltiere und 45.000 Fossilien) zählen sie zu den drei größten naturkundlichen Sammlungen Niedersachsens. Insbesondere unsere Vogelsammlung ist mit mehr als 50.000 Exemplaren eine der umfangreichsten bundesweit und von internationaler Bedeutung. Zudem beinhalten unsere Sammlungen eine große Anzahl von Typusexemplaren und ausgestorbener Arten. Typusexemplare liegen der Erstbeschreibung einer Art zugrunde. Sie müssen dauerhaft in wissenschaftlichen Sammlungen hinterlegt werden. Viele unserer Sammlungen stammen von regionalen Sammlern und bilden dadurch einen ganz besonderen Schatz.

Unsere Sammlungen sind unersetzbare Archive des Lebens in unserer Region und darüber hinaus. Ihr Wert ist daher unschätzbar und sie müssen für kommende Generationen bewahrt werden. Wir erfassen, pflegen und erforschen sie mit modernsten Methoden. Um sie der wissenschaftlichen Öffentlichkeit auch über das Internet zugänglich zu machen, werden die Sammlungsdaten in moderne Datenbanken überführt. Die Sammlungen ermöglichen fundierte Aussagen zu grundlegenden und aktuellen naturkundlichen Fragestellungen, z.B. zu der Entwicklung der Vielfalt des Lebens, zum Artensterben und zum Klimawandel.

Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig 
Pockelsstraße 10
38106 Braunschweig
 
Telefon: 0531 – 28892-0 
Telefax: 0531 – 28892-50

E-Mail: info@snhm@3landesmuseen.de
Internet: www.naturhistorisches-museum.de

​Öffnungszeiten:
Mo geschlossen
Di 9 – 17 Uhr
Mi 9 – 19 Uhr
Do – So 9 – 17 Uhr

Öffnungszeiten während der Feiertage:
Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, Pfingstsonntag, Tag der Deutschen Einheit, 2. Weihnachtsfeiertag geöffnet. Neujahr, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Heilig Abend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester geschlossen.