Rottorf am Klei

Rottorf am Klei ist ein kleiner Ort im niedersächsischen Landkreis Helmstedt. Rottorf am Klei gehört der Gemeinde Rennau und der Samtgemeinde Grasleben an.

Der Ort liegt nordwestlich von Helmstedt im Naturpark Elm-Lappwald und ist südöstlichster Zipfel des Hasenwinkels.

Bei Rottorf am Klei befindet sich der ehemalige Tagebau „Ernst-August“, in dem eisenreiche marine Sedimente als kalk­haltiges Zuschlagerz abgebaut wurden. Der Betrieb wurde 1950 eingestellt. Das Gestein ist allgemein fossilreich und enthält Reste von Muscheln (u.a. Gryphaeiden), Stacheln von Lanzenseeigeln sowie Ammoniten und Belemniten.

Anfahrt: Von Königslutter aus Richtung Norden auf der Wolfsburger Straße bis zur Abzweigung Beienrode. Über die Autobahn hinweg bis zur Kreuzung und Richtung s/o auf der L 294 bis nach Rottorf. Der Beschilderung folgen.