Cremlingen ist Info-Stelle für den Geopark

In der Gemeindeverwaltung gibt es ab sofort Broschüren und Flyer, die über den Geopark Harz – Braunschweiger Land – Ostfalen und seine Sehenswürdigkeiten informieren.

Nach Hondelage ist Cremlingen die zweite Info-Stelle des Geoparks im Bereich Braunschweiger Land. Die Gemeinde Cremlingen ist Teil des Geopark Trägervereins, zu dem u. a. auch die Landkreise Wolfenbüttel, Helmstedt und Peine und die Städte Braunschweig, Königslutter, Schöningen und Wolfsburg gehören.

Kernziel des Geopark Trägervereins ist es, die einzelnen Attraktionen im Geopark über kommunale Grenzen hinaus miteinander zu vernetzten und so attraktive Tages- oder Wochenendtouren zu entwickeln. Um dies zu erreichen, ist eine starke Vernetzung mit bereits bestehenden touristischen Strukturen, wie dem Tourismusverband Nördliches Harzvorland erforderlich.

„Das touristische Potenzial der Region kann durch die gemeinsame Vermarktung als UNESCO Global Geopark deutlich stärker ausgenutzt werden“, sind sich Geschäftsstellenleiter Dr. Henning Zellmer und Bürgermeister Detlef Kaatz einig. „Es handelt sich hierbei um eine internationale Marke, bei deren Vermarktung gerade die kleinen Gemeinden und Kommunen eine wichtige Rolle spielen. Die Gemeindeverwaltung ist die erste Anlaufstelle für unsere Bürger. Daher ist es nur logisch, hier auch Erstinformationen zum Geopark zur Verfügung zu stellen“, so Kaatz.

Leave a Comment

*

Tourist-Info Schöningen ab sofort auch Info-Stelle für den Geopark

Schöningen, 22. Juni 2018. Informationsmaterial rund um den Geopark Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen gibt es zwar schon seit geraumer Zeit…
Mehr erfahren ...

Wildniswissen und Bushcraft im Findlingsgarten – Wildniswoche in den Herbstferien beim Geopark

Einmal ein richtiger Überlebenskünstler sein und allein in und von der Natur leben? Kein Problem bei der Wildniswoche im Findlingsgarten!…
Mehr erfahren ...

Die UNESCO Geoparks in Deutschland

Zum Thema „Die UNESCO Geoparks in Deutschland - Modellregionen für nachhaltige Entwicklung und Geo-Tourismus“ fand zudem am 8. März im…
Mehr erfahren ...