Konstituierung der neuen Geopark-Lenkungsgruppe

Am symbolträchtigen 17. Juni haben sich die Vorsitzenden der beiden Trägervereine des Geoparks Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen, Erster Kreisrat Hans Werner Schlichting (Landkreis Helmstedt, Niedersachsen) und Landrat Martin Skiebe (Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt), in Königslutter getroffen, um die neue Geopark-Lenkungsgruppe zu gründen.

Mit dabei waren zudem Claus-Jürgen Schillmann und Dr. Henning Zellmer (Geopark-Trägerverein Braunschweiger Land – Ostfalen e.V.) sowie Isabel Reuter und Dr. Klaus George (Regionalverband Harz e.V.).

Die Lenkungsgruppe wird zukünftig die Arbeiten in den beiden Geopark-Teilgebieten koordinieren und den Geopark zudem gemeinsam nach außen vertreten. Auf der Agenda stehen momentan insbesondere die Vorbereitungen für die Re-Evaluierung des Geoparks im UNESCO-Netzwerk im Frühjahr / Sommer 2017. Hierfür wird zurzeit ein neuer Aktionsplan 2017-2020 ausgearbeitet und die gesamte Geopark-Infrastruktur überprüft. Zudem soll die Ausschilderung an den Grenzen und innerhalb des Geoparks sichtbar verbessert werden.

Der Geopark Trägerverein Braunschweiger Land – Ostfalen e.V. hatte im Januar den langjährigen Trägerverein FEMO e.V. abgelöst und die Neu-Konstituierung der Lenkungsgruppe notwendig gemacht. Der Geopark gilt als besonders erfolgreiches Beispiel für eine regionale Kooperation über Bundesländer-Grenzen hinweg. Der ehemalige „Eiserne Vorhang“ verlief mitten durch das heutige Gebiet des größten Geoparks in Deutschland.

Leave a Comment

*